Bundestagswahl am 26. September 2021

Versehentlich falsches Merkblatt den Briefwahlunterlagen beigefügt

pdfFehler Merkblatt (283,2 KiB)

In den Kalenderwochen 33 – 35 werden Ihnen die Wahlbenachrichtigungen für die Bundestagswahl am 26.09.2021 zugestellt. Für die Bundestagswahl 2021 kann die Erteilung eines Wahlscheins schriftlich, elektronisch (z.B. im Internet oder per E-Mail) oder durch persönliche Vorsprache bei der Gemeindeverwaltung beantragt werden. Telefonische Anträge und Anträge per SMS sind nicht zulässig.
Wir bieten für Sie die Beantragung eines Wahlscheins per Internet auf unserer Homepage www.hartheim.de an.Beim Aufruf des nachfolgenden Links
https://briefwahl.komm.one/intelliform/forms/komm.one/km-ewo/pool/wahlscheinantrag/bw-west/wahlscheinantrag/index?ags=08315048,
der Ihnen bis 22. September 2021, 12:00 Uhr, zur Verfügung steht, erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen Sie in das Antragsformular eintragen. Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden zu lassen. Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis.
Alternativ können Sie Ihren Wahlscheinantrag auch rasch und einfach mit Ihrem Mobilgerät über den QR-Code auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufrufen. Die meisten Daten sind hier bereits hinterlegt - Sie erfassen nur Ihr Geburtsdatum und möglicherweise noch eine abweichende Versandadresse. Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen.
Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend per Post oder Amtsbote zugestellt.
Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben, können Sie auch formlos per E-Mail an guenther@hartheim.de  einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihre Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort) angeben.
Bei Fragen zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an das Wahlamt unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:Frau Günther, Telefon: 07633/9105-18, Fax: 07633/9105-33, E-Mail: guenther@hartheim.de


-

Anmeldung für kostenlose Corona-Schnelltests

Über diesen Link können Sie sich einen Termin für einen kostenlosen Corona-Schnelltest buchen:

https://cm-terminreservierung.de/hartheim-am-rhein?calendarId=24

Die Tests werden in der Seltenbachhalle Feldkirch, Ottilienstraße 1 abgenommen.

Ihr Testergebnis erhalten Sie per E-Mail und könnes es auch in Ihre Corona-Warn-App importieren. Wenn gewünscht erhalten Sie nach 15 Minuten Wartezeit auch vor Ort ein Papierexemplar.

Zur Terminreservierung gelangen Sie auch über den abgebildeten QR-Code.

Das aktuelle Hartheimer Gemeindeblatt

Hartheim am Rhein, Wöchentliche Ausgabe

Das aktuelle Hartheimer Gemeindeblatt (KW 37) kann hier heruntergeladen werden. Hier ein kompakter Überblick über die wichtigsten Inhalte:

Einladung zur öffentlichen Sitzung des Technischen Ausschusses am Dienstag, den 21. September 2021
Einladung zur öffentlichen Sitzung des Gemeinderates am Dienstag, den 21. September 2021
Schulsozialarbeit an der Alemannenschule Hartheim
Auslieferung des neuen LF 20 der Freiwilligen Feuerwehr Hartheim am Rhein
Termine für die Corona-Schnellteststelle
Überblick über die wichtigsten Corona-Regeln
Aktuelles aus der Gemeinde,  Infos zur Bundestagswahl und vielen weiteren interessanten Informationen 

Vollsperrung der Rheinstraße im Bauabschnitt I ab dem 31. Mai

Mit den Sanierungsarbeiten der Rheinstraße im Bauabschnitt I liegt die ausführende Baufirma Knobel im Zeitplan. Die Kanalarbeiten sind soweit abgeschlossen, der Hauptstrang der neuen Wasserleitung liegt bereits in der Straße.Die Firma Knobel wird nach den Bauferien am 23.08.2021 die Arbeiten wiederaufnehmen und mit den Anschlüssen der Wasserversorgung auf die Anliegergrundstücke beginnen.


Die Sanierungsarbeiten im ersten Bauabschnitt der Rheinstraße begannen am Montag, den 31.05.2021. Zu diesem Zweck muss die Rheinstraße nach dem Abgang „Vogesenstraße“ bis zum Abgang „Rheinaue“ vollständig gesperrt werden.
Der innerörtliche Verkehr (Fahrzeuge bis 3,5 t und Busverkehr) wird für die Dauer der Sanierungsmaßnahmen (ca. 7 Monate) über die Vogesenstraße und im weiteren Verlauf über die Schulstraße umgeleitet werden.
 
Die Bushaltestelle am Hartheimer Rathaus wird während dieser Zeit nicht angefahren. Ersatzbushaltestellen werden in der Vogesenstraße/Ecke Jurastraße sowie am Hartheimer Friedhof eingerichtet.
 
Des Weiteren erhält die Schulstraße vor den Abzweigen in die Schwarzwaldstraße und in die Feldkircher Straße zwei Behelfs-Fußgängerüberwege. Hierdurch soll vor allem den Schulkindern ein sicheres Überqueren der Straße ermöglicht werden.
 
Fahrzeuge über 3,5 t sind angewiesen, die Sperrung weiträumig zu umfahren. Auf die Sperrung und die weiträumige Umleitung wird frühzeitig auf der Autobahn und in den umliegenden Gemeinden durch entsprechende Umleitungsschilder hingewiesen.
Während der Dauer der Maßnahmen gilt auf der gesamten Umleitungsstrecke sowie auf Teilen der Rheinstraße ein eingeschränktes Halteverbot.
 
Um Verkehrsbehinderungen zu vermeiden bitten wir alle Anwohner der Umleitungsstrecke sowie der innerörtlichen Ausweichstrecken, ihre Fahrzeuge nicht auf der Straße bzw. am Straßenrand abzustellen.
 
Wir wissen, dass diese Sanierungsarbeiten weitreichende Einschränkungen mit sich bringen werden und sich die Maßnahme auf das komplette Gemeindegebiet auswirken wird. Im Sinne der Solidarität der Dorfgemeinschaft bitten wir schon jetzt um Ihr Verständnis.

Verlegung der Bushaltestelle am Rathausplatz

Für die Dauer der Vollsperrung der Rheinstraße im ersten Bauabschnitt kann die Bushaltestelle am Rathausplatz von den Buslinien der Firma Rast nicht angefahren werden.
Die Bushaltestelle wird während dieser Zeit in die Vogesenstraße/Ecke Jurastraße/Abzweig Belchenstraße verlegt.
Eine zusätzliche Zu- und Ausstiegsmöglichkeit wird im Bereich „Friedhof Hartheim/Am oberen Kirchweg“ eingerichtet.

Informationen der Gemeinde zum Coronavirus

Wichtige Informationen zum Coronavirus

Ortsplan der Gemeinde Hartheim am Rhein

Der Ortsplan (6,413 MiB) unserer Gemeinde mit einer Umgebungskarte steht Ihnen hier zur Verfügung.

Breisgau Broschüre mit vielen Infos zur Gemeinde Hartheim am Rhein

In der Ortsbroschüre "Breisgau" erhalten Sie die wichtigsten Infos zur Gemeinde Hartheim am Rhein. Die Bröschüre haben wir zum Lesen und Downloaden unter  Gemeinde & Rathaus --> Rathaus & Bürgerservice --> Ortsbroschüre "Breisgau" hinterlegt und verlinkt. Viel Spaß beim Informieren und Lesen!

Gemeindeentwicklungskonzept "Hartheim am Rhein 2030"

Das Gemeindeentwicklungskonzept "Hartheim am Rhein 2030" kann nachfolgend als PDF-Version heruntergeladen werden. Außerdem ist der von den Jugendlichen erstellte Film mit dem Titel "Hartheim am Rhein 2030 - Perspektiven der Jugendlichen"  verlinkt und kann mit einem Mausklick angesehen werden.

Kontakt

Gemeinde                                            
Hartheim am Rhein  

Feldkircher Str. 17      
79258 Hartheim am Rhein
Tel.: 07633 - 9105 0
Fax.: 07633 - 9105 33
gemeinde@hartheim.de

Notfalltelefon des Gemeindebauhofs: 0151/65474145

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Dienstag 14.00 Uhr - 18.30 Uhr

Ortsverwaltung
Bremgarten

Hauptstr. 11
79258 Hartheim-Bremgarten
Tel: 07633 / 36 18
ortsverwaltung-bremgarten@hartheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 16.00 Uhr - 18.00 Uhr
Mittwoch: nur nach Termin-
vereinbarung in der Zeit von 17.00 Uhr - 18.30 Uhr

Ortsverwaltung
Feldkirch

Dorfstr. 11
79258 Hartheim-Feldkirch
Tel: 07633 / 13 53 7
ortsverwaltung-feldkirch@breisnet-online.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 16.00 - 19.00 Uhr
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr