Verschärfte Coronaverordnung ab Montag, den 19. Oktober

Die Landesregierung verschärft die Corona-Verordnung zum 19.10.2020:
 
Hauptsächlich handelt es sich um drei Verschärfungen:
 
🆕 Auf allen Gehwegen, Fußgängerzonen, Parks&Plätzen gilt eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, wenn der Sicherheitsabstand nicht auf jeden Fall eingehalten werden kann.
 
Sie müssen also nicht auf einem menschenleeren Weg eine Maske tragen, sondern nur wenn einige Personen unterwegs sind, denen Sie im Zweifelsfall nicht mehr ausweichen könnten.
 
🆕 Ansammlungen und private Treffen werden auf 10 Personen  begrenzt.
 
Es dürfen mehr als 10 Personen sein, wenn sich nur zwei Haushalte treffen. Oder, wenn ausschließlich die (Groß)Eltern, (Enkel)Kinder, Geschwister, Nichten/Neffen und deren Partner eingeladen sind.
 
Hier will man also nicht der engeren Familie das Treffen verbieten, wohl aber schon mittelgroße Geburtstagsfeiern, Hochzeiten etc. Gerade diese haben sich in der letzten Zeit als besonders riskant herausgestellt.
 
🆕 Firmen und Vereine dürfen Veranstaltungen mit bis zu 100 Teilnehmern durchführen. Hier ist ein vernünftiges Hygienekonzept und gesunde Disziplin nötig und zumutbar.
 
Wie dynamisch die Lage ist, sehen wir an der erst für gestern erlassenen Allgemeinverfügung des Landratsamtes. Diese wird nach nur einem Tag durch die neue, noch einmal strengere CoronaVO übertroffen.
 
Wir wissen, die neuen Regeln sind hart und wir alle haben nach dem Frühjahr gehofft, so etwas nicht noch einmal erleben zu müssen. Nun liegt es an allen Bürgern, die "zweite Welle" gemeinsam zu brechen. Bitte bleiben Sie vorsichtig und gesund!
 
Die komplette CoronaVO und weitere Infos gibt es unter dem nachfolgenden Link:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Hartheimer Gemeindeblatt: Wöchentlich die aktuelle Ausgabe

Hartheim am Rhein, Wöchentliche Ausgabe

Das aktuelle Hartheimer Gemeindeblatt (KW 43) kann hier heruntergeladen werden. Bitte beachten Sie, das auf Grund der dynamischen Entwicklung bezüglich der Verbreitung des Coronavirus manche Artikel nach kurzer Zeit wieder überholt sein könnten.

Neues aus dem Gemeinderat

Hier finden Sie die aktuelle Einladung mit den Beratungsvorlagen für die Sitzung des Technischen Ausschusses und des Gemeinderates am 20. Oktober 2020 in der Seltenbachhalle in Feldkirch.

Informationen der Gemeinde zum Coronavirus

Wichtige Informationen zum Coronavirus

Auswirkungen der MwSt.-Senkung bei den Wassergebühren 2020

Nach den Beschlüssen von Bundestag und Bundesrat ermäßigt sich der Mehrwertsteuersatz in der Zeit von 01.07.2020 bis 31.12.2020 von 19% auf 16% bzw. von 7% auf 5%. Dies hat auch Auswirkungen zum Beispiel auf die Wassergebühren in den Gemeinden. Für den Normalfall der Gebührenzahler wird sich das so auswirken, dass die Wassergebühr in der Schlussabrechnung für das Jahr 2020 anstelle mit 7% nun mit 5% MwSt. und somit mit dem abgesenkten MwSt.-Satz ausgewiesen wird. Dies gilt aufgrund des Abrechnungszeitraums, der laut Satzung vom 1.1.2020 bis zum 31.12.2020 läuft, für den gesamten Jahresverbrauch 2020. Das EDV-Programm wird bis zur Abrechnung im Januar entsprechend umgestellt. Eine Zwischenabrechnung zum 30.06.2020 wird aufgrund des immensen Verwaltungsaufwands nicht durchgeführt. Außerdem profitieren so die Gebührenzahler von der Steuerabsenkung auch rückwirkend für das erste Halbjahr.
Die Gemeindeverwaltung bittet jedoch alle Zahlungspflichtigen hierbei zu beachten, dass die bis zum 31.12.2020 noch fällig werdenden Abschläge in der bisher festgesetzten Höhe unverändert bleiben. Auch hier wäre eine Anpassung auf die geänderte MwSt.-Handhabung im Verhältnis zur eingesparten Mehrwertsteuer zu hoch. Die Beträge werden entsprechend in der Schlussrechnung berücksichtigt und auf den Gesamtverbrauch angerechnet.

Neues Schuljahr 2020/2021 an der Alemannenschule unter Einhaltung besonderer Hygienestandards

Am 14. September 2020 startet für die Grundschüler das neue Schuljahr an der Alemannenschule. Hier ist ein Regelbetrieb unter speziellen Pandemiebedingungen vorgesehen. 

Weitere und detailliertere Infos hierzu finden Sie in Kürze in der hier verlinkten Rubrik unserer "Corona-Infos".

Informationen zum "Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen" an der Alemannenschule Hartheim am Rhein

Betrieb unserer Kindertagesstätten unter Coronabedingungen

Die Corona-Verordnung erlaubt den Kindertagesstätten wieder die Betreuung aller Kinder. Um aber auch dort Neuinfektionen möglichst verhindern zu können, wurden entsprechend den gesetzlichen Vorgaben Hygienekonzepte erstellt. U.a. wird es keine Durchmischung der Gruppen geben. Die Elten müssen beim Bringen und Holen der Kinder weiterhin Mund-Nasen-Bedeckungen tragen. Sollte das Kind (oder Angehörige des selben Haushaltes) Symptome wie Störungen des Geruchs- und Geschmacksinns, Fieber und trockener Husten haben, kann die Einrichtung nicht besucht werden. Diese Verhaltensregeln müssen von den Eltern schriftlich bestätigt werden.

Informationen zum "Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen" in den Kitas der Gemeinde Hartheim am Rhein

Neue E-Mail Adresse für das Amtsblatt/Gemeindeblatt

Für die zu veröffentlichen Beiträge für das Amtsblatt der GemeindeHartheim am Rhein wurde eine eigene E-Mail Adresse eingerichtet.Wir möchten Sie daher bitten, künftig alle Beiträge ausschließlichan <a data-pburl="mailto:amtsblatt@hartheim.de" href="mailto:amtsblatt@hartheim.de" data-pbtype="web" data-mce-href="mailto:amtsblatt@hartheim.de">amtsblatt@hartheim.de</a>zu senden.Herzlichen Dank.Ihre Gemeindeverwaltung

Ortsplan der Gemeinde Hartheim am Rhein

Der Ortsplan (6,413 MiB) unserer Gemeinde mit einer Umgebungskarte steht Ihnen hier zur Verfügung.

Breisgau Broschüre mit vielen Infos zur Gemeinde Hartheim am Rhein

In der Ortsbroschüre "Breisgau" erhalten Sie die wichtigsten Infos zur Gemeinde Hartheim am Rhein. Die Bröschüre haben wir zum Lesen und Downloaden unter  Gemeinde & Rathaus --> Rathaus & Bürgerservice --> Ortsbroschüre "Breisgau" hinterlegt und verlinkt. Viel Spaß beim Informieren und Lesen!

Gemeindeentwicklungskonzept "Hartheim am Rhein 2030"

Das Gemeindeentwicklungskonzept "Hartheim am Rhein 2030" kann nachfolgend als PDF-Version heruntergeladen werden. Außerdem ist der von den Jugendlichen erstellte Film mit dem Titel "Hartheim am Rhein 2030 - Perspektiven der Jugendlichen"  verlinkt und kann mit einem Mausklick angesehen werden.

Kontakt

Gemeinde                                            
Hartheim am Rhein  

Feldkircher Str. 17      
79258 Hartheim am Rhein
Tel.: 07633 - 9105 0
Fax.: 07633 - 9105 33
gemeinde@hartheim.de

Notfalltelefon des Gemeindebauhofs: 0151/65474145

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Dienstag 14.00 Uhr - 18.30 Uhr

Ortsverwaltung
Bremgarten

Hauptstr. 11
79258 Hartheim-Bremgarten
Tel: 07633 / 36 18
ortsverwaltung-bremgarten@hartheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 16.00 Uhr - 18.00 Uhr
Mittwoch: nur nach Termin-
vereinbarung in der Zeit von 17.00 Uhr - 18.30 Uhr

Ortsverwaltung
Feldkirch

Dorfstr. 11
79258 Hartheim-Feldkirch
Tel: 07633 / 13 53 7
ortsverwaltung-feldkirch@breisnet-online.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 16.00 - 19.00 Uhr
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr