Das aktuelle Hartheimer Gemeindeblatt

Hartheim am Rhein, Wöchentliche Ausgabe

Das aktuelle Hartheimer Gemeindeblatt (KW 9) kann hier heruntergeladen werden. Hier ein kompakter Überblick über die wichtigsten Inhalte:
  Informationen zur Vollsperrung der Rheinstraße
  Jubilare und Rückblicke
  Einladung zum Anboulen am 02.03.2024
  ... und vieles mehr...

Erhebliche Verkehrsbeschränkungen und Haltestellenverlegungen aufgrund diverser Straßenbaumaßnahmen im Gemeindegebiet

Nachdem der Feinbelag auf der Rheinstraße im Bereich zwischen der Tankstelle und der Ortsausfahrt Richtung Grezhausen aufgebracht werden konnte geht die Gemeinde gemeinsam mit der ausführenden Straßenbaufirma den letzten, aber belastendsten Bauabschnitt im Bereich zwischen Feuerwehrhaus und Tankstelle an.
Der vorgenannte Bereich muss hierfür im Zeitraum vom 27.02. bis 29.03.2024 für den Kraftverkehr voll gesperrt und der Verkehr großräumig umgeleitet werden.
Des Weiteren werden auch durch die Arbeiten am Glasfasernetz weitere Straßensperrungen nötig werden.
 
Hier zusammengefasst die wichtigsten Informationen:     
 
Haltestellenverlegung in Hartheim und Bremgarten für den Zeitraum 27.02.2024 bis voraussichtlich 29.03.2024:
 
Aufgrund der Straßenbaumaßnahmen im Gemeindegebiet müssen die folgenden Haltestellen des ÖPNV/Schülerverkehrs während des vorgenannten Zeitraums verlegt werden.
Die Haltestelle „Lindenstraße“ in Bremgarten wird aufgehoben und an die Haltestelle „Kindergarten Bremgarten“ in der Straße Weingarten verlegt.
Die Haltestellen „Feuerwehrhaus“ und „Rathaus“ in Hartheim werden aufgehoben und an den Friedhof Hartheim verlegt.
 
Vollsperrung der Rheinstraße im Bereich zwischen der Kreuzung Feuerwehrhaus und der Einmündung Vogesenstraße bei der Tankstelle:
 
Von der Vollsperrung betroffen ist sowohl der Kreuzungsbereich am Feuerwehrhaus als auch die Einmündung zur Vogesenstraße. Die Einfahrt nach Hartheim sowie die Zufahrt zur Vogesenstraße/Tankstelle ist daher von der Rheinstraße aus nicht möglich.
Der von Süden kommende Kraftverkehr wird über die Strecke Bremgarten-Feldkirch umgeleitet.
 
Straßensperrung/Vollsperrung aufgrund der Arbeiten am Glasfasernetz im Bereich Staufener Straße, Breisacher Straße und Colmarer Straße
 
Im Auftrag der Firma Stiegeler Glasfaser führt die Firma Menner Straßenbau ab Ende Februar die Arbeiten am Ausbau des Glasfasernetzes im Bereich Staufener Straße, Breisacher Straße und Colmarer Straße aus.
Die vorgenannten Straßen werden hierfür bereichsweise für den Kraftverkehr voll gesperrt. Eine fußläufige Begehung ist jedoch möglich, und auch das Anfahren der Grundstücke ist mittels Stahlplatten für die betroffenen Anlieger nahezu jederzeit gegeben.   
Weitere Informationen erhalten die Anlieger von der ausführenden Tiefbaufirma selbst mittels Einwurfschreiben.
 
Wir bitten um Beachtung und um Ihr Verständnis für diese weitreichenden Einschränkungen.

Aufstellungsbechluss und öffentliche Auslegung der 2. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes und dem Erlass örtlicher Bauvorschriften "Bohrerhof-Land-Live" im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB

Hallengebührensatzung gültig ab 01.07.2024

Öffentliche Bekanntmachung der Wahl des Gemeinderates und des Ortschaftsrates

Kommunale Wärmeplanung

Zu unserer Themenseite "Kommunale Wärmeplanung"

Tigermücken

Die Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) kann sehr lästig werden, aber auch gefährliche Krankheiten verbreiten und wird deshalb bekämpft.

Die Asiatische Tigermücke ist etwa 6 mm klein, schwarz-weiß gefärbt und hat fünf weiße Streifen an den Hinterbeinen. Das Ende der Hinterbeine ist weiß und ein weißer Längsstreifen ziert auch den vorderen Rücken.

Die Tigermücke vermehrt sich in Wasseransammlungen, zum Beispiel in Regentonnen, Eimern, Gießkannen, Untersetzern, Schirmständern, verstopften Regenrinnen, Autoreifen etc., die mindestens 7 Tage stehen bleiben. Die Larven in den Eiern sind trocken- und kälteresistent. Sie schlüpfen nicht und können so überwintern und im nächsten Jahr schlüpfen. Belebte Gartenteiche mit Fischen oder Molchen sind keine Brutstätten. Vogel- und Igeltränken sind unbedenklich, wenn das Wasser mindestens alle fünf Tage gewechselt wird.

Bei der Bekämpfung sind wir auf die Mithilfe aller Bürger angewiesen - beseitigen oder sanieren Sie alle Brutstätten!

Kein Wasser in Gießkannen, Eimer, Blumenkübel stehen lassen, Untersetzter vermeiden.
Von April bis September: Behandeln Sie alle Brutstätten auf Ihrem Grundstück, die Sie nicht beseitigen können, alle drei Wochen mit Bti-Tabletten. Regentonnen mit Bti-Tabletten behandeln und anschließend mit einem Fliegennetz (mit Kordel oder Gummiband) lückenlos abdecken. Regentonnendeckel sind undicht und kontraproduktiv, da sie die Vermehrung fördern.
Nach der Mückensaison: Achten Sie unbedingt darauf, dass alle Behälter vor der Überwinterung gründlich gereinigt werden, um Überwinterungseier zu entfernen. Dazu bürsten Sie die Behälter gründlich aus und spülen sie anschließend mit Wasser aus. Behälter umdrehen oder überdacht lagern, damit sich kein Regenwasser ansammeln kann.

Was sind Bti-Tabletten?

Bti ist ein biologisches Mittel (Protein), das Mückenlarven abtötet, aber anderen Tieren, Menschen und Pflanzen nicht schadet. Das Wasser kann weiterhin zum Gießen verwendet werden. Eine der zehn Bti-Tabletten im Blister reicht für die Behandlung von 50 Litern Wasser (siehe Beipackzettel).

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Ortsplan der Gemeinde Hartheim am Rhein

Der Ortsplan (6,413 MiB) unserer Gemeinde mit einer Umgebungskarte steht Ihnen hier zur Verfügung.

Ortsbroschüre und Bürgerinformation "Breisgau" mit vielen Infos zur Gemeinde Hartheim am Rhein

In der Ortsbroschüre und Bürgerinformation "Breisgau" erhalten Sie die wichtigsten Infos zur Gemeinde Hartheim am Rhein. Die Bröschüre haben wir zum Lesen und Downloaden unter  Gemeinde & Rathaus --> Rathaus & Bürgerservice --> Ortsbroschüre "Breisgau" hinterlegt und verlinkt.

Viel Spaß beim Informieren und Lesen!

Gemeindeentwicklungskonzept "Hartheim am Rhein 2030"

Das Gemeindeentwicklungskonzept "Hartheim am Rhein 2030" kann nachfolgend als PDF-Version heruntergeladen werden. Außerdem ist ein Film zum Gemeindeentwicklungskonzept, der von den Jugendlichen erstellt wurde auf Youtube verlinkt und kann dort angesehen werden.

Mit einem Klick auf das Bild
kommen Sie zum Film: 

"Hartheim am Rhein 2030 - Perspektiven der Jugendlichen"

-

Nachfolgend kann das Gemeindeentwicklungskonzept in der PDF-Version heruntergeladen werden:

Kontakt

Gemeinde                                            
Hartheim am Rhein  

Feldkircher Str. 17      
79258 Hartheim am Rhein
Tel.: 07633 - 9105 0
Fax.: 07633 - 9105 33
gemeinde@hartheim.de

Notfalltelefon des Gemeindebauhofs: 0151/65474145

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Dienstag 14.00 Uhr - 18.30 Uhr

Ortsverwaltung
Bremgarten

Hauptstr. 11
79258 Hartheim-Bremgarten
Tel: 07633 / 36 18
ortsverwaltung-bremgarten@hartheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 16.00 Uhr - 18.00 Uhr
Mittwoch: nur nach Termin-
vereinbarung in der Zeit von 17.00 Uhr - 18.30 Uhr

Ortsverwaltung
Feldkirch

Dorfstr. 11
79258 Hartheim-Feldkirch
Tel: 07633 / 13 53 7
ortsverwaltung-feldkirch@hartheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 16.00 - 19.00 Uhr
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr